IPL-Technik

Mithilfe der Photoepilation werden die Farbpigmente durch Pulslicht statt Laserstrahlen erhitzt. Die Hitze führt dazu, dass die Haarfollikel zerstört werden. Daraus resultiert, dass die Follikel nicht mehr in der Lage sind, neue Haare zu produzieren.

Die Behandlung führt dazu, dass der Haarwuchs verlangsamt und verfeinert wird. Die regelmäßige Behandlung in fünf bis acht Sitzungen ermöglicht Ihnen eine Dauerhafte Haarentfernung.

Jedes einzelne Haar durchläuft während seines stetigen Wachstums drei Phasen: Wachstums, Übergangs- und Ruhephase.

Da nur jeweils die Haare entfernt werden können, die sich in der Wachstumsphase befinden, sind mehrere Behandlungen mit einem Abstand von jeweils ein bis drei Monaten nötig. Die Anzahl der Sitzungen variiert hierbei zwischen vier und acht Behandlungen. In Ausnahmefällen, wie z.B. bei sehr hellen Haaren oder sehr starkem Haarwuchs, können weitere Behandlungen erforderlich sein.

SHR-Technik

Die SHR Technologie ist das neuste Verfahren für die dauerhafte Haarentfernung. Die Behandlung ist so gut wie schmerzfrei und erzielt die besten Ergebnisse. Nicht nur die sichtbaren, dunklen und langen Haare werden entfernt, sondern auch helle und dünne Haare.

Die SHR- Pulslichtbehandlung behandelt die Haarwurzeln so, dass innerhalb von ein bis drei Wochen die Haare abgestoßen und keine neuen produziert werden. Der größte Unterschied zur IPL Technologie besteht darin, dass nahezu jeder Haut- und Haartyp (bis auf weiße Haare) behandelt werden kann.

Die Behandlung erfolgt ebenfalls in fünf- bis acht Sitzungen.